So wählen Sie das richtige Boxspringbett aus

So wählen Sie das richtige Boxspringbett aus

Welche Art von Boxspring ist die richtige für Sie?

Obwohl Boxspringfedern ein kritischer Bestandteil der meisten Bettaufbauten sind, werden sie oft übersehen, wenn man nach einer Matratze sucht.

Während das Finden der richtigen Boxspring wahrscheinlich nicht so wichtig ist wie das Finden der richtigen Matratze, kann es einen ernsthaften Einfluss auf Ihr gesamtes Schlaferlebnis haben.
Deshalb haben wir den ultimativen Leitfaden zusammengestellt, um die passende Boxspring zu finden.
Viel Spaß!

 

Was ist eine Boxspringmatratze überhaupt?

Beginnen wir mit den Grundlagen.
Das typische Boxspringbett bei Boxspring-kiki ist so ziemlich nur ein großer, hölzerner Rahmen, auf dem Ihre Matratze sitzt.

Die „Feder“ im Namen ist an dieser Stelle so etwas wie ein Irrtum – obwohl Boxspring traditionell viel traditionellere Federkernmatratzen abzüglich der Komfortschichten waren, haben in den letzten Jahrzehnten einige Hersteller begonnen, die Federn in ihren Produkten auslaufen zu lassen und einfach zu den Grundlagen zurückzukehren.

Boxsprungfedern haben neben einem Rahmen typischerweise auch einen Schutzgewebebezug an den Seiten sowie ein rutschfestes Gewebe an der Oberseite und eine Staubbarriere an der Unterseite.
Wofür ist eine Boxspring geeignet?

Eine Boxspring dient in erster Linie mehreren Zwecken.
Zuerst einmal erhöht es die Höhe Ihrer Matratze.
Das erleichtert das Ein- und Aussteigen und macht das Bett auch nur etwas ästhetischer.

Sie können auf nur einer Boxsprungfeder mit einer Matratze darüber schlafen, was Ihnen die Mühe ersparen kann, einen Bettrahmen zusammenzustellen.

Wenn Sie Ihr Bett vom Boden fern halten, kann das auch das Risiko verringern, dass unheimliche Krabbeltiere vom Boden hüpfen und mit Ihnen im Schlaf unter die Decke kriechen.
Boxsprungfedern helfen auch, Stöße zu absorbieren, was dazu beitragen kann, dass Ihre Matratze nicht zu schnell abgenutzt wird.

Wenn Sie dazu neigen, im Bett unruhig zu sein und keine Boxsprungfeder haben, muss Ihre Matratze alle Ihre Bewegungen aufnehmen, was für sie schlecht sein kann.

Schließlich schaffen Boxsprungfedern eine flache, feste Struktur für Ihre Matratze und ermöglichen auch eine bessere Belüftung und Luftströmung, als wenn Sie Ihre Matratze nur auf dem Boden liegen haben.

Brauche ich eine Boxspring?

 

Trotz all dieser Vorteile sind Boxsprungfedern für die meisten modernen Matratzen jedoch nicht wirklich eine Notwendigkeit.
Wenn Sie eine einseitige Federkern- oder Gedächtnisschaummatratze haben (wie eine unserer Favoriten, die DreamCloud-Matratze), werden Sie sich gut verstehen, solange Sie eine harte, ebene Oberfläche haben, auf die Sie sie kleben können.

Wenn Sie dagegen eine Latexmatratze haben, sollten Sie eigentlich auf Boxsprungfedern verzichten, da diese Produkte so konzipiert sind, dass sie von selbst funktionieren und Boxsprungfedern unter ihnen durchhängen können.
Nur altmodische, zweiseitige Matratzen sind eigentlich speziell für die Verwendung mit echten Boxsprungfedern gebaut, und Sie werden Ihrer Matratze nur schaden, wenn Sie keine verwenden.

Fast alle heute verkauften Matratzen sind einseitig, aber lassen Sie die Boxspring noch nicht aus!
Ihre Matratzenfirma ist vielleicht nicht sehr glücklich mit Ihnen…..

Siehe: https://boxspring-kiki.de/test/bruno-boxspringbett/

Boxspringfedern und Matratzengarantien

Obwohl die meisten heute verkauften Matratzen nicht wirklich eine Boxsprungfeder benötigen, wenn Sie eine Art unterstützende Oberfläche haben, um sie auf die Oberseite zu legen, wollen die meisten Matratzenhersteller immer noch, dass Sie sie verwenden.

In der Regel erlischt die Garantie, wenn Sie nicht mit einer Boxspring geschlafen haben.
(Obwohl, um fair zu sein, die Chancen, dass Ihre Matratze in den Augen Ihrer Matratzenfirma tatsächlich defekt ist, sind ziemlich gering!)

 

Plattformbetten bieten eine Alternative zur Boxspring.

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Matratze flach auf den Boden legen, gibt es eine weitere beliebte Alternative zum Schlafen auf einer traditionellen Boxspring.

Plattformbetten haben Lattenroste, die Ihre Matratze auf dem Boden halten und gleichzeitig Halt und Luftstrom bieten.

Die unterstützendsten und langlebigsten Plattformbetten werden in der Regel aus Holz gefertigt, obwohl es einige kostengünstige Optionen für Presskarton oder Spanplatten gibt.
Es gibt eine Reihe von verschiedenen Plattform-Bett Optionen zur Verfügung heute, aber immer sicher sein, dass Sie Ihre Matratze die Garantie überprüfen, bevor Sie Ihren Kauf tätigen.

Einige Garantien erlauben möglicherweise keine Plattformbetten, während andere verlangen, dass sie mit einer bestimmten Anzahl von Lamellen oder einer bestimmten Art von Material geliefert werden.

Verschiedene Arten von Boxspringern für Matratzen
Während es nicht so viel Vielfalt unter den Boxspringfedern gibt, wie es sie beispielsweise bei Matratzen gibt, gibt es ein paar Optionen, die Sie vielleicht in Betracht ziehen möchten.

Jede hat ihre eigenen Stärken und Schwächen und passt zu einer anderen Art von Schlaf.

 

Coil Box Federn

Zuerst haben Sie die Boxspringfedern, die Ihren Namen wirklich gerecht werden – Rahmen mit Spulen gefüllt!
Sie können erwarten, dass diese Produkte lebhafter und flexibler sind als nur eine flache Holzangelegenheit, aber Sie erhalten vielleicht nicht so viel Unterstützung, wie Sie möchten.

Spulen können auch mit zunehmendem Alter müde werden, durchhängen und quietschen.

 

Null-Durchbiegungs-Kastenfedern

Am anderen Ende des Spektrums haben Sie die Option Zero-Deflection.
Dies ist die am weitesten verbreitete Art von Boxspring auf dem Markt, die aus Holzlatten und manchmal aus Drahtstützen besteht.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen