Der beste aufblasbare Whirlpool für den Winter

Der beste aufblasbare Whirlpool für den Winter

Ist es möglich, Ihren tragbaren Whirlpool bei Minusgraden zu benutzen?

Trotz der Tatsache, dass die meisten aufblasbaren Whirlpools nicht für den Einsatz bei Lufttemperaturen unter 40° F ausgelegt sind, ist es üblich, dass Menschen ihre tragbaren Whirlpools in der Winterzeit benutzen. Wenn Sie auf der Suche nach einem aufblasbaren Spa sind, das Sie bei kaltem Wetter verwenden können, gibt es einige Eigenschaften, nach denen Sie suchen sollten, und einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen sollten. Tests haben uns bewiesen, dass aufblasbare Whirlpools ihre maximale Wassertemperatur bei Lufttemperaturen weit unter dem Gefrierpunkt halten können und den ganzen Winter über genossen werden können. Wenn Sie auf der Suche nach dem besten aufblasbaren Whirlpool für den Winter sind oder daran interessiert sind, das aufblasbare Spa, das Sie bereits besitzen, bei kaltem Wetter zu verwenden, beachten Sie die folgenden Informationen über die Leistungsmerkmale.

 

Bevor ich anfange, über Hardware zu sprechen, möchte ich klären, was eine tragbare Lufttemperatur im Whirlpool eigentlich bedeutet. Eine Lufttemperaturbewertung ist die Garantie des Herstellers, dass, wenn Sie Ihr Spa mit kaltem Wasser füllen, es in der Lage sein wird, das Wasser auf die maximale Temperatur zu erhöhen und diese maximale Temperatur aufrechtzuerhalten, solange die Umgebungslufttemperatur gleich oder über der Bewertung der Wanne liegt. Wenn also das aufblasbare Spa auf 40° F ausgelegt ist und Sie es an einem 40°-Falltag herausnehmen, es mit Schlauchwasser füllen und die Pumpe einschalten, garantiert der Hersteller, dass das Spa irgendwann in der Lage sein wird, diese Wassertemperatur auf 104° F anzuheben. Es ist wichtig, die Definition dieser Einstufung zu verstehen, denn sie bringt Licht in die Theorie, dass eine Wärmepumpe, die in der Lage ist, mehr als 250 Gallonen Wasser 64° (von 40 bis 104°) bei 40°-Wetter anzuheben, sicherlich die Fähigkeit hat, die maximale Temperatur im bereits bei viel niedrigeren Lufttemperaturen heißem Wasser aufrechtzuerhalten.

 

Unsere Tests haben diese Theorie bestätigt. Wir haben einige unserer Spas den ganzen Winter über draußen gelassen und festgestellt, dass sie in der Lage sind, die maximale Temperatur bei kaltem Wetter zu halten. Unsere Testanlage befindet sich in Pennsylvania, und die Temperaturen am Abend liegen oft im unteren Bereich der 20er Jahre. Wir haben festgestellt, dass, solange das Wasser heiß ist und in die kalten Monate geht, die besten aufblasbaren Spas den ganzen Winter über Warmwassertemperaturen aufrechterhalten können, was einen aufblasbaren Whirlpool auf lange Sicht wertvoll macht. Wir testeten auch das Befüllen einer Wanne mit Schlauchwasser und den Versuch, die Kälte bei Temperaturen unter ihrer Nennleistung zu erwärmen, und fanden heraus, dass die Nennleistung korrekt ist. Die Pumpen kämpften und konnten die Wassertemperatur nicht erhöhen. Tagsüber stieg die Temperatur auf die hohen 60er Jahre, aber sobald die Nacht kam, fiel die Temperatur wieder in die niedrigen 40er und 50er Jahre. Die Pumpen konnten nie die maximale Temperatur erreichen. Wenn Sie Ihre Wanne in den Wintermonaten füllen müssen, haben Sie jedoch die Möglichkeit. Es gibt Adapter, die an Ihren Spülbeckenzapfen angeschlossen werden, mit denen Sie Ihre Wanne mit heißem Spülwasser füllen können. Dies ermöglicht es Ihnen, die Leistung Ihrer Warmwasserbereitungsanlage zu nutzen und den Aufwand, den Sie mit Ihrer tragbaren Whirlpumpe betreiben müssen, zu minimieren. Die meisten Warmwasserbereiter für Privathaushalte liegen im 50-Gallonen-Bereich, so dass der beste Weg, Ihr Spa bei kaltem Wetter zu füllen, darin besteht, das Spa mit 50 Gallonen zu füllen und die Wärmepumpe zu betreiben, um diese 50 Gallonen heiß zu halten. In einer Stunde oder so, sobald Ihr Warmwasserbereiter zu Hause die nächsten 50 Gallonen erhitzt hat, fügen Sie dieses Wasser hinzu. Befolgen Sie diese Schritte, bis Ihr aufblasbares Spa voll ist.

 

Frau sitzt in einem aufblasbaren Whirlpool.

Es ist wichtig zu beachten, dass es einen weiteren Grund gibt, warum aufblasbare Spas in der Regel nur für 40° F Lufttemperaturen ausgelegt sind. Ihre mechanische Hardware ist nicht isoliert und die Kunststoffrohre sind anfällig für Risse, wenn Wasser gefrieren und sich innerhalb der Pumpen ausdehnen kann. Viele feste Whirlpools sind auch nicht für den Einsatz bei Minusgraden ausgelegt, was die meisten Besitzer nicht einmal wissen. Das ist aber keineswegs ein Wendepunkt. Das bedeutet nur, dass Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen sollten, wenn Sie beabsichtigen, Ihren aufblasbarer pool im Winter zu benutzen. Die erste Maßnahme, die Sie ergreifen sollten, ist die Isolierung der Heizeinheit Ihres tragbaren Whirlpools. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Isolierung zu kaufen, Ihre Pumpennabe vollständig in diese Isolierung einzuwickeln und Ihre Pumpe zu betreiben. Wenn die Wärmepumpe läuft, erzeugt sie eine geringe Wärmemenge, die ausreicht, um die inneren mechanischen Teile bei entsprechender Isolierung der Nabe aufzutauen. Diese Wärmepumpe erzeugt jedoch nur dann Wärme, wenn sie läuft. Die zweite Vorsichtsmaßnahme, die Sie ergreifen sollten, ist also, sicherzustellen, dass Sie die Heizung immer in Betrieb nehmen. Wenn die Lufttemperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen, läuft Ihre Wärmepumpe konstant. Das Einzige, worüber du dir Sorgen machen musst, ist, dass deine Wanne heruntergefahren wird. Wenn die Nabe abschaltet, schaltet sich die Pumpe ab und erwärmt nicht die interne Mechanik. Wenn Wasser in den Pumpen gefriert, können sie reißen. Der letzte Punkt, den wir in Bezug auf dieses Thema ansprechen müssen, ist, dass, wenn Sie beabsichtigen, Ihren Whirlpool bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zu lagern, sicherstellen müssen, dass das gesamte Wasser aus den Pumpen und Leitungen abgelassen wird.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines aufblasbaren Whirlpools achten, der im Winter verwendet werden kann?

Wir haben festgestellt, dass es möglich und eigentlich ziemlich üblich ist, Ihren aufblasbaren Whirlpool im Winter zu benutzen, solange Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Als nächstes werden wir untersuchen, welche Funktionen Sie beim Einkauf nach dem besten tragbaren Whirlpool für den Winter suchen sollten. Wenn Sie nach einem aufblasbaren Spa suchen, das Sie bei kaltem Wetter nutzen können, ist das wichtigste Merkmal, das Sie bewerten möchten, die Fähigkeit der Wanne, das Wasser zu erwärmen. Diese Leistungskennzahl wird direkt von der Qualität der Wärmepumpe des Spas beeinflusst, so dass es möglich ist, anhand eines einzelnen Teils zu beurteilen, wie effektiv das sportliche Spa im Winter sein wird. Alle aufblasbaren Whirlpools sollten mit quantifizierbaren Leistungskennzahlen aufgeführt sein, die Sie sich beim Einkauf ansehen sollten. Wenn Sie diese Informationen nicht finden können, dann haben wir Ihnen geraten, dass Sie das Spa nicht einmal in Betracht ziehen, da die besten aufblasbaren Spas diese Statistiken leicht zugänglich machen.

 

Sie sollten zunächst nach Informationen über den Durchfluss der Wärmepumpe suchen, der ein Maß dafür ist, wie viel Wasser die Pumpe in einem bestimmten Zeitraum verarbeiten kann. Sie sollten nach einer Pumpe suchen, die auf oder über 320 Gallonen/h ausgelegt ist. Der Grund, warum wir dies als Maßstab verwenden, ist, dass die Coleman Lay-Z-Spa eine Wärmepumpe mit diesem Durchfluss verwendet, und es ist eine der tragbaren Whirlpools, bei denen wir beobachtet haben, wie sie die maximale Wassertemperatur in den Wintermonaten konstant halten. Die Intex PureSpa verfügt über eine Wärmepumpe, die in der Lage ist, 460 Gallonen/h zu verarbeiten und ist auch ein großartiger aufblasbarer Whirlpool für den Winter. Die Durchflussmenge ist ein guter Indikator dafür, wie leistungsstark Ihre Pumpe ist, aber sie erzählt nicht die ganze Geschichte.

 

Die nächste Metrik, die Sie berücksichtigen sollten, ist die Leistungsrate, die ein Maß für die potenzielle Wärme ist, die die Pumpe in das Wasser abgeben kann. Dies ist eigentlich eine wichtigere Größe als der Durchfluss. Verwenden Sie eine Autoheizung als Metapher, denken Sie an die Durchflussmenge, wie hart Sie Luft durch die Lüftungsöffnungen blasen können, und an die Leistungsstärke, wie heiß Sie die Luft bekommen können. Diese beiden Werte müssen hoch sein, um eine starke Pumpe zu haben. Die Leistungsrate kann auf verschiedene Weise gemessen werden, da die Leistungsmessung kompliziert werden kann. Vielleicht werde ich in einem anderen Blogbeitrag in die Leistungsmessung einsteigen, aber im Moment werde ich dir nur Benchmarks geben, nach denen du suchen kannst. Wenn die Leistung der Pumpe in Watt gemessen wird, sollten Sie nach einer Pumpe suchen, die 1300W oder mehr leistet. Wenn Watt nicht aufgeführt ist, aber Volt und Ampere, können Sie (Ampere x Volt) multiplizieren, um Watt zu erhalten. Sobald Sie diese miteinander multipliziert haben, können Sie überprüfen, ob dieser Wert größer als die 1300W-Benchmark ist. In Übereinstimmung mit der Verwendung von Coleman und Intex als Beispiele, da es sich um zwei Marken handelt, die wir für den Winter empfehlen, hier sind jeweils die Leistungsdaten der Pumpen. Die Intex PureSpa hat eine 1300W Wärmepumpe, und die Coleman Lay-Z-Spa hat eine Pumpe, die für 12A und 110-120V ausgelegt ist. Mit unserem Multiplikationstrick können wir die Leistung der Lay-Z-Spa als (12A x 110V) 1320W berechnen. Der Anstieg der Wattleistung ist der Grund, warum Coleman bei Kaltlufttemperaturen ähnlich wie Intex arbeitet, obwohl es einen niedrigeren Durchfluss hat.

 

Die Wärmepumpe ist der wichtigste mechanische Teil, der zu berücksichtigen ist, da sie die einzige Wärmequelle für das Wasser des Bades ist. Abgesehen von der Pumpe ist die einzige andere Eigenschaft, nach der Sie suchen sollten, die Isolierung der Wanne. Dies ist schwieriger, da aufblasbare Spas kaum isoliert sind, aber ein paar kleine Details können einen großen Unterschied machen. Zuerst sollten Sie sicherstellen, dass der Wanne eine Bodenmatte beiliegt. Eine kleine Barriere zwischen dem Boden der Wanne und dem Boden kann einen langen Weg gehen. Wenn Sie ein robustes Deck haben und die Möglichkeit haben, Ihre Wanne auf dem Deck aufzustellen, ist dies ein Vorteil gegenüber der Aufstellung auf dem Boden. Als nächstes sollten Sie die Wannenabdeckung untersuchen. Höchstwahrscheinlich ist es aufblasbar und Sie wollen sicherstellen, dass es dicht schließen kann. Wir empfehlen den Kauf einer zusätzlichen Isolationsdecke, die auf der Wasseroberfläche unter der Abdeckung schwimmt. Diese kleine Investition zahlt sich sehr schnell aus, da Sie bei den Stromrechnungen Geld sparen. Die größte Isolierung, die die Wanne hat, sind die aufgeblasenen Wannenwände. Achten Sie darauf, dass die Wände aus dickem, 3-lagigem Material bestehen und halten Sie Ihre Wanne immer mit stabilen Wänden gefüllt. Stabile Wände bieten mehr Isolierung als schlaffe Wände.

 

Zusammenfassung

Tests haben uns bewiesen, dass es möglich ist, eine aufblasbare Wanne bei kaltem Wetter oder im Winter zu verwenden. Dies ist großartig, denn viele Menschen verlassen sich auf auf Reinigung eines Pools für gesundheitliche Vorteile. Die besten tragbaren Whirlpumpen sind stark genug, um die maximale Wassertemperatur bei Umgebungslufttemperaturen unter dem Gefrierpunkt zu halten. Gefriertemperaturen können für mechanische Teile in der Pumpe potenziell gefährlich sein, da Wasser einfrieren und sich ausdehnen kann, was zum Bruch von Leitungen führen kann. Aber die Isolierung Ihrer Pumpeneinheit kann dieses Risiko mindern. Mit ein paar zusätzlichen Modifikationen ist es möglich, Ihren aufblasbaren Whirlpool im Winter sicher zu benutzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen