Seite 01 Seite 02 Seite 03 Seite 04 Seite 05 Seite 06 Seite 07 Seite 08 Seite 09 Seite 10 Seite 11

Willkommen auf unserer Internetseite

Dies ist die Internetpräsenz des "Model Europa Parlament Deutschland e.V.", kurz "MEP.de". Das MEP ist eine Simulation des Europäischen Parlaments für Schüler und wird auf regionalem, nationalem und internationalem Niveau durchgeführt.

_

Aktuelle Nachrichten

Das kommende MEP im Großherzogtum - incl. der Großherzogin (07:22, 14.10.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Vom 8. – 15. November 2014 findet das kommende internationale MEP statt, und zwar im Großherzogtum Luxemburg. Erster Höhepunkt wird am Montag, 10. November, die feierliche Eröffnung im Conservatoire de la musique sein. Neben den 150 Delegierten aus 30 Ländern werden u.a  die Großherzogin Maria Teresa (auch IKH genannt – „Ihre Königliche Hoheit“),  der Regierungschef Minister Xavier Bettel, sowie der Außenminister Jean Asselborn erwartet. Auf dem Wochenplan steht zudem am Mittwoch eine Diskussionsrunde mit dem Europaabgeordneten Claude Turmes zum Thema „Perspektiven für Europa: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer“ siehe auch www.mep.lu

 

    → weiterlesen

MEP 2015 Teil von ERASMUS plus (12:48, 12.10.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

 

 

Erfreulicherweise sind wir auch im kommenden Jahr wieder Teil des EU-Programms JUGEND IN AKION - ERASMUS plus. Unser Antrag in der Linie „Begegnungen junger Menschen mit Verantwortlichen für Jugendpolitik“ (unter Fachleuten auch „SD-Strukturierter Dialog“ genannt) war erfolgreich. Das bedeutet in der Praxis nicht nur, dass wir finanziell unterstützt werden, wir erhalten so vor allem mehr Möglichkeiten zur politischen Mitsprache. So können wir beweisen, dass wir eine europäische Bastion sind, die sich dem endlosen Krisenpalaver in der EU mutig entgegenstellt. In rund sechs Monaten geht es los: vom 22.2. bis 27.2.2014 tagen dann in Berlin 160 Jugendliche aus drei europäischen Ländern.

    → weiterlesen

MEP-Wochenende in Weimar im Zeichen Europas (10:45, 16.10.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Vom 3. Bis 5. Oktober 2014  stand die Stadt Weimar ganz im Zeichen Europas. Naja, nicht wirklich überall in der Stadt hat man es auch gemerkt, aber zumindest in der Europäischen Jugendbildungs- und Begegnungsstätte. Denn dort waren 23 Jugendliche aus ganz Deutschland zusammengeströmt, um sich auf ihre bevorstehenden Einsätze bei den internationalen Modell Europa Parlaments Sessions in Oslo, Luxemburg und Neapel vorzubereiten.

    → weiterlesen

Das Fehmarnbelt-MEP in Kopenhagen - von Anna Fischer, Pietro Nickl und Nina Petzel (12:42, 12.10.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Am 30. September und 1. Oktober fanden in Kopenhagen die Fehmarnbelt Days statt. Teil dieser Veranstaltung war ein "Youth Parliament", organisiert vom MEP Baltic Sea Region. MEP BSR ist eine Dachorganisation des auch am HBG stattfindenden MEPs und organisiert für gewöhnlich das baltische Modell Europa Parlament. Das bei den Fehmarn Belt Days stattfindende Youth Parliament sollte sich mit den Themen "Green Growth" und "Young Tourism" in der Fehmarn Belt Region befassen Fehmarnbelt-Region?

    → weiterlesen

Allways keep networking - International MEP Vienna by Josefine Brons - Bremen (10:03, 23.04.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

“Start networking!”, this welcoming statement made by the young British ambassador in his opening address for the International Model European Parliament 2014 in Vienna strongly shaped the experience I – as a German delegate – made during this incredible week in the heart of Europe. With one committee president, one director and a delegation of five students coming from all over Germany we participated – together with the delegations of EU28 and several candidate countries – in the honorary 40th international session of the Model European Parliament.

    → weiterlesen

Deutliche Aussagen zu beschämenden Zuständen – Fishbowl- Diskussionsrunde zur Asylpolitik in Europa (20:45, 20.03.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Die Delegierten des MEP 2014 zitieren gerne die großen Denker der politischen Ideengeschichte:  von Julius Caesar und Konfuzius über Immanuel Kant und Otto von Bismarck bis zu John F. Kennedy und Horst Seehofer. Wobei der Letztgenannte eher mit einem negativen Äußerung für Aufsehen sorgte: Sein Zitat lautete: „Wer betrügt der fliegt.“ Geäußert im Zusammenhang mit der Debatte über vermeintliche „Armutsmigranten“ innerhalb der EU. Franziska Brantner griff dieses Zitat in der Fishbowldiskussion gerne auf, um deutlich zu machen, was man vor allem gegen den latenten Rassismus in der Gesellschaft tun müsse

    → weiterlesen

Das MEP im Zeichen der Europahymne (21:19, 19.03.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Es ist ein großer Moment, quasi ein kleiner Schritt mit großer Wirkung, der auch entsprechend würdevoll begangen werden muss. Daher hält die Delegation einen kurzen Augenblick inne, bevor sie den Plenarsaal des Bundesrates betritt. Hier werden sie die kommenden zwei Tage insgesamt 10 Stunden lang acht Resolutionen debattieren. Die Resolutionen, die sie vorher in den Landesvertretungen ausgearbeitet haben. Die entscheidenden Fragen, die sich in diesem Moment jeder der 160 Delegierten stellt, lauten: Bekommt meine Resolution die Mehrheit der Stimmen und  werde ich dabei eine gute Figur machen.

    → weiterlesen

12 Punkte für Europa – Eine Rundreise durch den Kontinent mit überraschenden Erkenntnissen (19:36, 17.03.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Es ist schon ein etwas gewöhnungsbedürftiger Anblick, 180 Jugendliche, die meisten Jungen in schwarzen Anzügen, die Mädchen in dunklen Kostümen, in einem Raum versammelt zu sehen. Aber einige stechen aus der Masse hervor. Sie tragen buntes Zeugs mit sich, einen orangenen Cowboyhut, eine Königskrone und Masken von James Bond und Mr. Bean. Was hier vor sich geht erschließt sich dem außen stehenden Betrachter nicht unmittelbar. Zumal dann auch noch staatstragende Reden gehalten werden.

    → weiterlesen

Tatort Europa: Ein europäisches Abenteuer mit acht gewaltigen Herausforderungen (19:35, 17.03.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Es ist 21 Uhr am Sonntagabend im Jugendgästehaus Berlin. Normalerweise sitzt der Durchschnittsdeutsche jetzt zu Hause vor dem Tatort und verfolgt, wie Hauptkommissare X und Y einen Mordfall aufklären. Tatort für 180 Jugendliche aus Deutschland, Belgien und Ungarn ist in den kommenden 6 Tagen aber Europa. An diesem Abend werden die ersten Weichen gestellt in Richtung Erfolg oder Misserfolg ihrer Ausschussarbeit. Und es geht hier am Tatort Europa nicht undramatischer zu als im Fernsehen, denn die Problem, vor denen Europa steht, die haben es in sich.

    → weiterlesen

Das Modell Europa Parlament 2014 stellt sich den politischen Herausforderungen unserer Zeit (13:56, 11.03.2014)

    Anzahl der Kommentare: 0

Berlin 11.3.2014: Angeführt von den drei Präsidenten Kyra (Potsdam), Catharina (Kiel) und Felix (Bonn) machen sich am 18.2.2013 180 Jugendliche aus 16 Bundesländern sowie aus Belgien und Ungarn  nach Berlin auf den Weg, um dort eine Woche lang Lösungen für die drängendsten Fragen der europäischen Politik zu finden. Und davon gibt es so einige. Aber die Schüler der 10. Klasse wollen sich nicht von negativen Nachrichten aus Brüssel und Moskau ihren Optimismus nehmen lassen, sondern sie wollen mitreden.

    → weiterlesen